Judo-Jahr mit Platz eins beendet

Kampfgemeinschaft der Judoka MVs siegt beim Mannschaftsturnier in Lüneburg / zweite Mannschaft schrammt an Platz drei vorbei

Normalerweise lautet das Motto der Kampfgemeinschaft der Judoka Mecklenburg-Vorpommerns „Ein Land – Ein Team“. Nicht so am vergangenen Wochenende. Am Sonnabend starteten gleich zwei Mannschaften bei den offenen Bezirksmeisterschaften im niedersächsischen Lüneburg. Und die zeigten mit Platz eins und fünf zum Abschluss der langen Wettkampfsaison noch einmal eine starke Leistung.

Weiterlesen