Mit einem Bein schon auf dem Podest

KGJ-Kämpfer Mattes Acktun und Frieder Unterrainer landen bei deutschen U18-Meisterschaften auf dem undankbaren fünften Platz

Sie hatten sich mit beherzten Leistungen bis ins Halbfinale ihrer Gewichtsklasse vorgekämpft, hätten nur noch eine Begegnung für einen sicheren Podestplatz gewinnen müssen und standen am Ende doch mit “leeren” Händen da. Die Nachwuchskämpfer der Kampfgemeinschaft der Judoka Mecklenburg-Vorpommerns, Mattes Acktun und Frieder Unterrainer, ließen bei den deutschen U18-Meisterschaften dennoch ihr Können aufblitzen.

Weiterlesen

Ausbaufähige Nordost-Meisterschaften

Bei den diesjährigen nordostdeutschen Meisterschaften der U18 und der U21 schnitten die Nachwuchskämpfer der KGJMV nicht so ab, wie erhofft.

Mit Frieder Unterrainer (-66 kg) und auch Mattes Acktun (-60 kg) qualifizierten sich allerdings zwei Sportler der U18 für die deutschen Einzelmeisterschaften in Herne. Beide wurden nach guten und spannenden Kämpfen Dritter ihrer Gewichtsklasse. Lennart Floreck (-66 kg) und Wahe Baghdasaryan (-73 kg) gewannen zwar einige Kämpfe, kamen aber nicht bis ganz nach vorne.

Weiterlesen